Jugendtheater

Angefangen als Kindertheatergruppe der KulturVilla Kolorit sind aus den damaligen Kindern nun junge Erwachsene geworden, denen das Theaterspielen einfach Alles bedeutet. Die so entstandene Jugendtheatergruppe „Karambolage“ setzt sich aus alten und
neu hinzu gekommenen Mitgliedern zusammen, die 2014 ihr 10-jähriges Bestehen feiern kann.

„Kalte Pizza“ war das erste Stück der Jugendtheatergruppe, mit welchem die Jugendlichen die aktuelle Problematik von Drogen und Alkohol ansprachen und sich damit einen Herzenswunsch erfüllten. Man spielte an Schulen und sogar zum Theaterfest in unserer Partnerstadt Detmold.

Als Sommerprojekt erforschte Karambolage die Geschehnisse der NS Zeit in Zeitz und die Geschichte rund um das KZ Außenlager „Wille“ in Rehmsdorf. Theatralisch umgesetzt trat die Gruppe in Zeitz vor Schülern der Sekundarstufe und in der Hochschule Merseburg im Bereich Kultur- und Medienpädagogik und Soziale Arbeit auf.

Da aber nicht nur Theater, sondern auch Musik in der Probenarbeit eine große Rolle einnimmt, startete 2010 die erste eigene Musicalproduktion.

„Godspell“ war der große Durchbruch der Gruppe und wurde 19-mal auf den unterschiedlichsten Bühnen in und um Zeitz aufgeführt.

Begleitet wurde das Musical durch eine Live Band.

2011 ließen die Jugendlichen ihrer Kreativität freien Lauf und feierten mit dem ersten selbst geschriebenen und inszenierten Stück „LIEBEMACHTTOD“ Premiere.

2012 wurde mit „Footloose“ ein großes Musical gewagt. 25 Darsteller mit einer Live-Band. Ende März wurde das Stück in den überfüllten Klinkerhallen Zeitz aufgeführt.

Außerdem zählten die Jugendlichen zu den Preisträgern des Jugend-Kultur-Preises 2012 der LKJ Sachsen-Anhalt. Karambolage rockte beim 20. Landesschülertheatertreffen Sachsen-Anhalt 2012 in Magdeburg und brachte für seine Leistungen in der Musical-Aufführung „Footloose“ den „LanZe Pokal“ nach Zeitz.

2013 wurde es märchenhaft. Mit dem Musical „Ab in den Wald“ verzauberte Karambolage das Publikum.

Auch das Jahr 2014 begann erfolgreich. So wurden die Karambolagen am 12.01.2014 im Rahmen der „Arthur-Wolfsohn-Ehrung“ für ihre Leistungen ausgezeichnet.

Die Jugendtheatergruppe pflegt seit den Anfängen einen regelmäßigen Kontakt zur Zeitzer Partnerstadt Detmold und arbeitet eng mit der
Ernst-Ortlepp-Gesellschaft in Zeitz zusammen.

 

Durch ständiges Körper- und Stimmtraining, Theaterübungen und Improvisationen in den Proben, wird Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein gefördert und die Jugendlichen reifen zu verantwortungsvollen und charakterstarken Erwachsenen heran.
Akzeptanz und Toleranz sind selbstverständliche Gebote in der Theatergruppe und so zeigt die Arbeit beim Triton e.V.
fast wie von selbst inklusiven Charakter. Jeder wird nach seinen vorhandenen Fähigkeiten und Interessen eingesetzt. Castings gibt es nicht!

  • Jeden Dienstag* von 17 - 19 Uhr (*in der Schulzeit)
  • Altersgruppe: Jugendliche ab 13 Jahre
  • Zeitz in der KulturVilla Kolorit, Geußnitzer Straße 10 oder im Probesaal in der Altenburger Straße)
  • Guys and Dolls / Schwere Jungs und leichte Mädchen… - …die brodelnde New Yorker Geschichte über Glücksspieler, Gangster und Nachtklubsänger Der Kleinkriminelle Nathan Detroit ist verzweifelt, er braucht Geld und das schnell, denn er veranstaltet illegale Glücksspiele. Weil die Staatsgewalt in Gestalt von Lieutenant Brannigan[...]
  • Kindertag - Gib hier deine Überschrift ein Am 1. Juni 2019 waren die Mitglieder des TPZs auf dem Gelände des Schloss Moritzburg in Zeitz vertreten. Der Schlossgarten bot Jung & Alt eine wundervolle Kulisse um in die[...]
  • Ausstellung 10 Jahre Karambolage - Anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Theatergruppe „Karambolage“ wurde eine Ausstellung im Franziskanerkloster in Zeitz veranstaltet. Dieses Ausstellung fand vom 14. – 30.06.2019 statt. Vom 29. – 30.06.2019 fand das Festwochenende gemeinsam mit den weiteren Theater-[...]
  • Premiere Linie 1 - Proben, proben, proben …! Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo. 0173 / 385 84 32[...]