Die Drei Groschenoper – 2017

Im berüchtigten Londoner Stadtteil Soho, regiert der „Bettlerkönig“ Peachum. Als dessen Tochter Polly sich mit Mackie Messer vermählt, setzt er den Polizeipräsidenten Brown unter Druck, damit dieser den Ganoven trotz seiner alten Freundschaft mit ihm verhaften lässt. Browns Tochter Lucy, eine Geliebte Mackie Messers, verhilft dem Eingesperrten zwar zur Flucht, aber er wird ein weiteres Mal festgenommen und soll am nächsten Morgen hingerichtet werden …

Bertolt Brechts Stück, in dem Bettler, Huren und Räuber auftreten, stellt die dunkle, kriminelle Seite der großstädtischen Welt dar. Die am 31. August 1928 im Berliner Theater am Schiffbauerdamm uraufgeführte “ Drei-groschenoper“ wurde zum größten Theatererfolg der zwanziger Jahre. Titel wie z.B. die Moritat von Mackie Messer „Und der Haifisch, der hat Zähne …“ wurden Welthits.

Zum 10 –jährigen Jubiläum des MU-TH Musik-Theaters der KulturVilla Kolorit hat ein 12-Mann starkes Orchester die Originalfassung der Kurt-Weilschen Paritur wiedergegeben.